ARCHIV - Aktuelles Beiträge



Kubekom Buchtipp: Neue Nachbarn

Neue Nachbarn – die Welt in Bewegung: Flucht und Migration aus unterschiedlichen Perspektiven Im Spätsommer 2015 prägten Bilder von in Deutschland ankommenden Flüchtlingen die Medienlandschaft. Die Meinungen darüber, was das Ankommen der vielen Flüchtlinge für das Leben in Deutschland bedeutete, spalteten sich bald in die Pole „Flüchtlingskrise“ und „Refugees welcome“. Die Diskussion über den Umgang… Weiter »



KUBEKOM-Vorbereitungssaison auf Lerndienste im Ausland

Für zukünftige Freiwillige läuft die Vorbereitungssaison! In den Seminaren erleben sie dafür die KUBEKOM-Schulungen, um ein Jahr lang in Organisationen in verschiedensten Ländern der Welt lernen und mitarbeiten zu können. Da wir aus eigener Erfahrung wissen, wie prägend ein solches Jahr sein kann, ist es uns ein besonderes Anliegen, junge Erwachsene mit zweitägigen Schulungen in… Weiter »



Über Oben und Unten: Die Bücher sind da

Über Oben und Unten – das Buch von Leonel J.P. Brug und Maximilian Engl, ist gedruckt und kann ab sofort über verlag@kubekom.de bestellt werden.   Mehr Informationen und eine Inhaltsangabe des Buches finden Sie hier.



Über Oben und Unten. Von Leonel J.P. Brug und Maximilian Engl

Erstes Buch des KUBEKOM-Verlags ist im Druck. Das Buch erscheint Mitte Juni 2018 im KUBEKOM-Verlag. Es wird damit die konsequente Ersterscheinung dieses Projekts der Kulturbewussten Kommunikation, das in so Vielem mit Leonel Brugs Art und Weise dieses Thema zu bearbeiten seinen Ausgang genommen hat. Um benachrichtigt zu werden, wenn das Buch vergfügbar ist, nutzen Sie… Weiter »



Kubekom-Buchtipp: ENT/GRENZEN

ent/grenzen: künstlerische und kulturwissenschaftliche Perspektiven auf Grenzräume, Migration und Ungleichheit. Dieses Buch von Marcel Bleuler und Anita Moser lädt zum Perspektivwechsel ein. Wie verhandeln Kunst und Kulturwissenschaften das komplexe und mehrdeutige Phänomen der Grenzen? Welche kritischen Zugänge und widerständigen Praktiken werden im europäischen Kontext und vor dem Hintergrund internationaler Beziehungen starkgemacht? Der Band führt Diskussionsstränge… Weiter »



Radikalisierungsprävention – neue Formate für Schulungen

Antworten auf radikale Tendenzen finden? KUBEKOM entwickelt Konzepte für BehördenmitarbeiterInnen und Lehrpersonal in Deutschland. Die Sorgen von LehrerInnen und Verwaltungskräften,wie sie mit radikalen Ansichten religiöser, nationalistischer oder rassistischer Coleur umgehen sollen, werden in den jetzt neu aufgelegten Konzepten gezielt in Handlungskompetenz umgesetzt. Gerne kommen wir auch zu Ihnen!



Unconscious Bias im Interkulturellen Training

Rassismus und Interkulturelles Training sollten Gegensätze sein. Doch unbewusst werden Denkbarrieren quer durch Inhalte und Methoden sowohl seitens der Teilnehmenden als auch durch die TrainerInnen aufrecht erhalten. Wie man diesen Hindernissen in Schulungen und Workshops für Kulturbewusste Kommunikation auf die Spur kommen kann, darum ging es bei einem gut besuchten Workshop des interculture-network e.V. im… Weiter »



Seminare in Indien und Boliven durchgeführt!

Die drei KUBEKOM-Zwischenseminare sind gelaufen. In der Küstenstadt Kochi im Süd-Westen Indiens und in der Millionenmetropole Santa Cruz de la Sierra wurde reflektiert und diskutiert und auf das zweite Halbjahr des Freiwilligendienstes vorausgeblickt. Erfahrungen aus verschiedenen Teilen Indiens bzw. Boliviens, Chiles, Paraguays, Ecuadors und Perus und die verschiedenen Verläufe sich dort einzuleben gaben viel Stoff… Weiter »



KUBEKOM Fortbildungen an der Universität Jena

Am kommenden Sonntag den 18.02.2018 findet der KUBEKOM Workshop im Rahmen der „Interkulturellen Winterakademie“ in Jena statt. Diskriminierungsprozesse werden am 18.02. kulturbewusst unter die Lupe genommen. Was wir nachher über Ausgrenzungsprozesse und die Systematik von Rassismusdynamiken wissen, kann als Grundlage von Diskussionen zur Konzeption von Interkulturellen Trainings einiges beitragen.