Internationale Freiwilligendienste –
Vorbereitung auf Auslandsaufenthalte

Menschen im Boot

Vorbereitung auf das Leben

Wie viel Selbstverwirklichung, wie viel Helfen, wie viel Schmuck für den Lebenslauf oder wie viel Ablösen vom Elternhaus dürfen Internationalen Lerndiensten als Motivation zugrunde liegen? Sowohl dieser Fokus, als auch, dass es eine Zeit ist, die von neuen Rahmenbedingungen, von neuen Begegnungen und vielfältigen Momenten der Selbsterfahrung geprägt ist, wird in die Vorbereitung von Freiwilligen miteinbezogen. Im Rahmen von Vorbereitungsseminaren vieler Entsendeorganisationen gestalten wir zweitägige Schulungseinheiten zu Kulturbewusster Kommunikation, in denen die Teilnehmenden ihre eigene kulturelle Prägung individuell und als Gruppe erleben und reflektieren und damit ihre Sensibilität insbesondere für die kulturellen Aspekte der bevorstehenden Herausforderungen weiter ausbilden. Die Freiwilligen werden durch theoretische und praktische Einheiten darin geschult, wie sie sich möglichst konstruktiv in die Beziehung zwischen Entsende- und Aufnahmeorganisation einbringen können. Einige Schlüsselbegriffe hierzu sind „Kritik äußern“, der Einsatz von Geld, Urlaubsreisen, Liebesbeziehungen im Gastland, Vorurteile, Heimweh, u.v.m.

Neben der Vorbereitung haben wir auch viel Erfahrung, die Lernerfahrungen während des Jahres zu begleiten und gemeinsam mit den Freiwilligen zu reflektieren. Wir bieten Zwischenseminare in den EInsatzländern an und sind auch für Zwischenseminare anfragbar.
>> Hier finden Sie Details über unsere Zwischenseminare (pdf-Dokument 116KB)
>> Hier finden Sie die Termine und Ausschreibungen unserer Zwischenseminare

Auf der Grundlage der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Interkulturellen Kommunikation erweitern wir in unseren Schulungen und Workshops das Verständnis von kultureller Prägung und integrieren dazu zentrale psychologische Aspekte. „Lernen durch Erleben“ ist denn auch der Anspruch an alle KUBEKOM-Angebote. Die KUBEKOM Formate behandeln daher nicht nur das Thema Kulturbewusste Kommunikation sondern sind selbst eine kulturbewusste Erfahrung.